Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Presse

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

 

Öffnungszeiten ab 1.1.2012:
Di.-Fr., So. 11.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen

Weiberfastnacht und Rosenmontag geschlossen

Für angemeldete Schulklassen ab 10:00 Uhr geöffnet

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr

 

Für immer jung - 50 Jahre Deutscher Jugendfotopreis
15.05.2012

 

LVR-LandesMuseum Bonn zeigt Ausstellung des Deutschen Historischen Museums in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland / 16. Mai bis 12. August 2012



Bonn. 15. Mai 2012. Im Deutschen Historischen Museum befindet sich seit 2009 eine einzigartige Sammlung zur Fotogeschichte und Jugendkultur Deutschlands. Es handelt sich um den etwa 10.000 Bilder umfassenden Bestand des Deutschen Jugendfotopreises, der seit 1961 vom Bundesjugendministerium gestiftet wird. Veranstaltet vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) prämiert der Wettbewerb die besten Arbeiten von Kindern, Jugendlichen und jungen Fotografen.
Bis heute haben mehr als 50.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb teilgenommen, einige unter ihnen sind inzwischen namhafte Fotografen.

Das 50-jährige Jubiläum des Deutschen Jugendfotopreises gibt Anlass für eine Ausstellung im LVRLandesMuseum mit einer Auswahl von über 300 Fotografien.

Die ausgewählten Fotografien junger Menschen zeigen visuelle Reaktionen auf soziale, kulturelle und ökologische Bedingungen der Gesellschaft seit den 1960er Jahren bis heute. Der Vergleich von Handlungs- und Erfahrungsräumen wie Familie, Heimat, Freundschaft, Partnerschaft sowie Zeitgeschehen und Politik, gesellschaftlichen Entwicklungen, sozialen Missständen, Natur und Umwelt bietet einen generationsübergreifenden Überblick, der die ganz eigenen Facetten jugendlicher Wahrnehmung deutlich macht.

Die Aufnahmen bilden ein kollektives Erinnerungsalbum und zeigen deutsche Geschichte von ihrer unprätentiösen Seite. Vor diesem Hintergrund erwartet den Besucher ein visuelles Erlebnis mit verschiedenen Bildwelten und ungewöhnlichen Perspektiven.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im DruckVerlag Kettler. Er kostet 25,80 Euro.

Foto eines motorradfahrenden Paares
Jürgen Hebestreit, o.T., 1969 (Deutscher Jugendfotopreis/DHM).

Foto von Menschen auf einer Veranstaltung
Volker Kraemer, o.T., 1966 (Deutscher Jugendfotopreis/DHM).

Ausstellung Für immer jung
Stellen die Ausstellung vor (von links): Jürgen Hebestreit, Jan Schmolling, Dr. Gabriele Uelsberg, Hannelore Wiese-Böntgen und Karsten Fricke (Hans-Theo Gerhards, LVR-Museumsverbund).