Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Ausstellungen > Archiv > Wolf Vostell

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

Öffnungszeiten 
Di.-Fr., So. 11.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen,

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10:00 Uhr möglich


Eintritt:

Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf bei
bonnticket.de

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr


 

Wolf Vostell. Meine Kunst ist der ewige Widerstand gegen den Tod.
16. August bis 25. November 2007

Gemälde von Wolf Vostell mit dem Titel „Shoa 1492/1945" Wolf Vostell, „Shoa 1492/1945", 1997. Foto: Galerie Inge Baecker, Köln

Wolf Vostell (*1932, +1998) gehört zu der Künstlergeneration, die im Bewusstsein der Schrecken des Zweiten Weltkriegs ihre Kunst als Lebenshaltung verstand. Schon die frühen Arbeiten zeigen ein Themenspektrum, das Vostell sein künstlerisches Leben lang begleitet hat.
Dort wie in seinen späteren Aktionen, Happenings, Environments, Bildern und Videoarbeiten setzte er sich immer wieder mit Macht, Politik, Gewalt und Krieg auseinander.

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Musée d'art contemporain de Nîmes