Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Man lernt nie aus > Keine Barrieren

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

 

Öffnungszeiten:

Di., Do., Fr. und Sa.:
10.00 - 18.00 Uhr
Mi.: 10.00 - 21.00 Uhr
So.: 10.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr

Keine Barrieren - Angebote für Menschen mit Behinderungen

Ein Sehbehinderter ertastet die Figuren an einem Matronenstein. Tastführung für Sehbehinderte. Foto: P. Steuer-Metzger

 

Um Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Sammlung und Ausstellungen zu erleichtern, hat das LVR-LandesMuseum Bonn spezielle Angebote entwickelt, die je nach Art und Umfang der Behinderung individuell abgestimmt werden können.

 

Gebärdenvideos

Für hörgeschädigte und gehörlose Menschen gibt es im Museum Multimedia-Guides mit einer Führung in Deutscher Gebärdensprache zu den wichtigsten Ausstellungsstücken in allen Themenbereichen und aus allen Epochen der Dauerausstellung. Als Handreichung gehört dazu ein Lageplan, der alle abrufbaren Stellen im Hause enthält. Vor Ort sind die ausgewählten Ausstellungsobjekte mit einem Gebärdensprachsymbol gekennzeichnet. Die Ausleihe der Geräte ist für hörgeschädigte Menschen kostenlos.

Führungen

Zu den den besonderen Angeboten für Menschen mit Behinderungen gehören sowohl Führungen (auch Tastführungen für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher) als auch Führungen für Gehörlose und für Menschen mit Hörbehinderungen. Diese Führungen werden durch GebärdensprachdolmetscherInnen in Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

Natürlich können Sie auch individuelle Führungen mit Gebärdensprachübersetzung zu den von Ihnen gewünschten Terminen im Rahmen unserer Öffnungszeiten buchen. Wir organisieren für Sie eine/n GebärdensprachdolmetscherIn.
Diese Führungen dauern etwa 90 Minuten und kosten den normalen bzw. ermäßigten Eintritt für Schwerbehinderte zuzüglich 45,00 Euro für die Gästebegleitung. Die Kosten für den/die GebärdensprachdolmetscherIn trägt der LVR.
Bitte melden Sie sich mindestens vier Wochen vor den Terminen bei der kulturinfo Rheinland an.

Anmeldeformular für individuelle Gebärdenführung (PDF-Datei, 433 KB)

Anfahrt

Das LVR-LandesMuseum Bonn ist weitgehend barrierefrei. Vom Bonner Hauptbahnhof beziehungsweise von der zentralen Omnibusstation ist das Museum in wenigen Minuten zu erreichen. Das städtische Wegeleitsystem schildert auch für Autofahrer das Museum aus.
Vor dem Museumsgebäude befinden sich auf der rechten Seite des Vorplatzes drei Behindertenparkplätze. Alle Türen öffnen sich vollautomatisch bei Annäherung.
Im Museum stehen für Behinderte zwei Fahrstühle zur Verfügung.

Rollstühle

Gehbehinderten Personen bieten wir die kostenlose Ausleihe von Rollstühlen an.

Toiletten

Im Untergeschoss und auf dem ersten und zweiten Obergeschoss des Altbaus gibt es je eine Behindertentoilette.

Eintritt

5,- Euro
Begleitpersonen mit Eintrag im Ausweis haben freien Eintritt.

Tastführung für Sehbehinderte an einem Matronenstein, im Vordergrund eine Blindenhund.Tastführung für Sehbehinderte mit Blindenhund. Foto: P. Steuer-Metzger

Blindenhunde

Blindenhunde sind im Museum erlaubt.

Information und Anmeldung über

kulturinfo rheinland:
Tel.: +49 (0) 2234 / 9921 - 555
Fax: +49 (0) 2234 / 9921 - 300
Email: info@kulturinfo-rheinland.de

Kosten

Führungen 45,00 Euro

Buchungen

Buchung von Führungen über kulturinfo rheinland:
Tel.: +49 (0) 2234 / 9921 - 555
Fax: +49 (0) 2234 / 9921 - 300
E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de