Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Museum > Forschung > Oberkassel

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

Öffnungszeiten 
Di.-Fr., So. 11.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen,

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10:00 Uhr möglich


Eintritt:

Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf bei
bonnticket.de

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr


 

Ernährung

Untersuchungen des Knochenmaterials auf bestimmte Verhältnisse von Stickstoff und Kohlenstoff dienen zur Klärung der Frage, wovon sich diese Menschen hauptsächlich ernährten. Mit derselben Technologie wie bei der Radiokarbondatierung lassen sich die Anteile von Stickstoff- und Kohlenstoffisotopen in den Knochen eines fossilen Menschen bestimmen. Der Vergleich mit Werten in Knochen von pflanzen- und fleischfressenden Tieren erlaubt Aussagen zum ehemaligen Ernährungsschwerpunkt der untersuchten Menschen. Beispielsweise ergaben die Analysen an verschiedenen Neandertalern, darunter die Funde aus dem Neandertal, dass diese Menschen ganz überwiegend Fleisch bevorzugten. Von sehr großer Bedeutung für das Erkennen von kulturellen Unterschieden zwischen Neandertalern und Cro-Magnon-Menschen (frühe anatomisch moderne Menschen) wäre eine entsprechende Untersuchung an den Skelettresten von Bonn-Oberkassel.