Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Museum > Themenrundgang

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

Öffnungszeiten 
Di.-Fr., So. 11.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen,

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10:00 Uhr möglich


Eintritt:

Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf bei
bonnticket.de

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr


 

Rundgang


In diesem Raum stehen Teile des jungsteinzeitlichen Brunnens von Erkelenz-Kückhoven sowie Vitrinen mit Objekten von der Altsteinzeit bis in die Zeit der Kelten. Blick in den ersten Raum des Themas „Überleben – Schöner Leben". Foto: A. Schiblon

Das Gemälde von Franz W. Seiwert Der Architekt ist streng konzipiert. Es betont die geraden Linien und die Vertikale. Die zentrale Gestalt des Architekten ist definiert durch den von seiner Hand umfassten Zirkel. Franz W. Seiwert: Der Architekt

Das Themenmuseum

Das LVR-LandesMuseum Bonn präsentiert sich seit der Wiedereröffnung im November 2003 als Themenmuseum. Religion, Umwelt, Technik, Luxus sind einige der Aspekte, unter denen das Leben der Menschen im Rheinland dargestellt wird.
Besucherinnen und Besuchern ergibt sich die Möglichkeit, einzutauchen in eine ferne, fremde Welt und zugleich die eigene Gegenwart in die Betrachtung der Objekte mit einzubeziehen.


Audio-guide, Filme, Multimedia, Musik

Hörtexte im kostenlosen Audio-guide für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche, Filme und Multimedia-Programme bieten die Möglichkeit, sich intensiv mit den Themen in der Dauerausstellung zu befassen.
Zwei Jungen und ein Mädchen informieren sich an einer Multimedia-Station.Kinder an einer Multimedia-StationIn einigen Räumen wird die Möglichkeit geboten, sich hinzusetzen und über Kopfhörer die zum Thema passende Musik zu hören.

Den Besucherinnen und Besuchern ist freigestellt, in welcher Reihenfolge sie die Themen betreten wollen.