Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Inhaltsverzeichnis Schriftgrösse Schriftgröße Plus              Schriftgroesse Minus

Sie befinden sich hier: > Startseite > Museumspädagogik > Museumskoffer

 

 

LVR-LandesMuseum Bonn

Colmantstr. 14-16
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 2070 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 2070 - 299
E-Mail: info.landesmuseum-bonn@lvr.de

 

 

Öffnungszeiten 
Di.-Fr., So. 11.00 - 18.00 Uhr
Sa. 13.00 - 18.00 Uhr
Mo. geschlossen,

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10:00 Uhr möglich


Eintritt:

Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf bei
bonnticket.de

 

Öffnungszeiten Bibliothek:

Mo. - Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr


 

Museumskoffer

Das LVR-Landesmuseum bietet Schulen zwei Museumskoffer mit originalgetreuen Reproduktionen an.

Buchung über kulturinfo rheinland: +49 (0) 2234 / 9921 - 555

Die Koffer sind mit der Buchungsbestätigung an der Museumskasse abzuholen. 

Unkostenbeitrag: 10,00 Euro


Der Museumskoffer mit Kopien von Objekten zur Römerzeit enthält unter anderem eine Schüssel aus Terra Sigillata, eine Matronengruppe, eine Merkur-Statuette, zwei Römersandalen.

 

Steinzeit im Rheinland

Museumskoffer Steinzeit mit Kopien von Objekten zur Steinzeit , unter anderem die Schädelkalotte des Neandertalers, ein Faustkeil, Material zum Feuermachen, Objekte aus Geweih mit Feuersteinklíngen, einen Tontopf, ein Steinbeil.

Schädeldecke des Neandertalers, Faustkeil, bandkeramisches Gefäß, Beil, Sichel, Feuerstein, Zunderpilz

Römische Zeit im Rheinland

Der Inhalt des zweiten Museumskoffers Römerzeit: nachgeschneiderte römische Kleidung. Neben der Figur des römischem Legionärs stehen eine Frau und ein Mann in römischer Kleidung. Der Mann trägt über einer Tunika eine bodenlange weiße Toga mit einer roten Borte. Die Füße sind verdeckt. Die Frau trägt eine helle Tunika, darüber eine türkisfarbene Stola, einen roten Mantel (Palla) und Sandalen.

Ein Koffer mit römischer Kleidung, unter anderem einer Toga sowie ein zweiter Koffer (siehe oben) mit Merkur, Matronen, Sandalen, verschiedenen Originalscherben von römischen Gefäßen und Wachstäfelchen.